MICHI´S BASTELSTUBE

SCHÖN, DASS IHR AUF MEINEN BLOG GEFUNDEN HABT,

viel Spaß beim Stöbern und Entdecken,
achja und....

... ich freu mich über Eure Kommentare!!!!





Donnerstag, 15. November 2012

Gewinner des Candys ist....




Hallo ihr Lieben, hat sich um einen Tag verzögert, entschuldigt bitte, aber unser Inet hatte gestern gestreikt....
Selina hat heute als Glücksfee fungiert und hier ist die Gewinnerin....


 *


*


*



*


*


*


*


*


*


*                     
        H E L G A (flame)



Herzlichen Glückwunsch und vielen lieben Dank an ALLE, die teilgenommen haben, wird nicht das letzte Candy gewesen sein  ;O)


Liebe Helga, bitte melde dich per Email bei mir (michaela131177@web.de) damit  ich dir deinen Gewinn zukommen lassen kann.

Ganz liebe Grüße
                              MICHI


Samstag, 10. November 2012

ÜBERRASCHUNGSCANDY BIS 13.11.12!!!!


Hier nochmal für Alle, noch drei Tage könnt ihr an meinem Candy teilnehmen, leider sind es nur drei Teilnehmerinnen, was ich sehr schade finde, mag den keiner was gewinnen? 

Zu gewinnen gibt es:

1 tollen Stempel
Papier
Krimskrams
Stempelabdrücke

eigentlich alles, was FRAU zum Basteln brauchen kann, und ihr müsst nix weiter tun, als euch bei mir als Follower einzutragen (KEIN Muss), ein liebes Kommentar hier zu hinterlassen und das Candy bei euch zu verlinken!!!
Und das bis zum 13.11.2012 um Mitternacht!
Am 14.11.2012 lose ich aus und gebe den oder die Gewinnerin bekannt.



Vielleicht hat ja doch noch jemand Lust, mitzumachen???



Sonntag, 4. November 2012

Meine Lieblingsrezepte und ein Überraschungscandy!!!



Da ich gerade am Läppi sitze und ein paar Rezepte für die Mutter-Kind-Gruppe tippen muss... dachte ich mir, ich geb sie euch auch weiter, und wie könnte es anders sein...ja genau...es sind Weihnachts- und Adventsrezepte...



Gebrannte Mandeln

200g Mandeln, 200g Zucker, 1 Päck. Vanillezucker, 125ml Wasser, 1 EL Zimt

Zubereitung:
Wasser, Zimt und Zucker in einer Pfanne zum Kochen bringen und dann die Mandeln dazu geben.Solange kochen lassen, bis das Wasser verdampft ist. Nun den Vanillezucker hinzufügen.
Den Herd auf mittlere Stufe stellen und so lange weiterrühren bis der Zucker karamellisiert und die Mandeln dadurch etwas glänzen.
Nun die Mandeln zum Auskühlen auf ein Backblech schütten und auseinanderziehen, damit sie nicht zusammenkleben.

Lebkuchen-Tiramisu

125g Mascarpone, 125g Magerquark, 3 EL Milch, 2 EL Rum  glattrühren
2 Packungen Lebkuchen in Streifen schneiden und mit 1/8 l Glühwein tränken.

Abwechselnd Mascarpone und Lebkuchen in Form schichten, mit Cremeschicht abschliessen. Mehrere Std. kühlen und mit Kakao bestäuben.






Prinzess-Plätzchen

250g Mehl
70g Zucker
2 Vanillezucker
150g Butter
1 Eigelb
1 TL Backpulver
Zum Verzieren:  Schokoglasur, Kokosraspeln

Zubereitung:
Mürbteig herstellen, kalt stellen. Danach zu einer Rolle formen und 1/2cm dicke Taler abschneiden. Nachformen, auf Backpapier legen, kurz kühl stellen. Bei 180°C etwa 10 Min. goldgelb backen. Die Schokoglasur zerlassen und den Rand damit bestreichen. In Kokosraspeln wälzen.

Nuß-Nougat-Plätzchen

225g Butter, 100g Zucker, 1  Vanillezucker, 3 Eigelb, 2 Msp. Zimt, 250g Mehl, 40g Kakao, 1 gestr. TL  Backpulver, 125g fein gem. Nüsse, Nuss-Nougat-Masse zum Füllen, Schokoglasur

Mürbteig herstellen, kaltstellen. Danach auswellen, Plätzchen ausstechen und bei 180°C etwa 10 Min. backen. Jeweils zwei Plätzchen mit Nuss-Nougat-Masse zusammenkleben und zur Hälfte in Schokoglasur tauchen.
Baileys
1 Becher Sahne, je 3 geh. EL Puderzucker, Vanillezucker und Kaba, 50ml Asbach
Alle Zutaten in einen Becher mit Deckel geben und kräftig schütteln!


Bratapfel mit Vanillesoße
4 Äpfeln Kernhaus ausstechen, in feuerfeste, gebutterte Form setzen.
¼ Packung Marzipan und 50g gem. Nüsse verkneten und zu einer Rolle formen und in die Äpfel stecken; mit Johannisbeergelee zudecken, etwas Butter obendrauf setzen.
Im Ofen bei 150°C  Umluft 30-45 Min. backen.
Vanillesoße nach Beschreibung zubereiten


Schneeballen
Biskuitteig und Vanillecreme von Dr. Oetker, Kokosraspel und Marmelade

Biskuitteig backen. Mit einem Glas 3 Kreise ausstechen, diese mit Marmelade und Vanillecreme bestreichen und zusammenkleben. Aussen mit Vanillecreme bestreichen und in Kokosraspeln wälzen.



Sacherwürfel


Für den Teig:
150g dunkle Kuvertüre
150g weiche Butter
½ TL abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange
50g Puderzucker
6 Eigelb
6 Eiweiß
130g Zucker
1 Prise Salz
100g Mehl
2 geh. EL Speisestärke

Ausserdem:
4cl Orangenlikör
400g dunkle Kuvertüre
200g dunkle Kuchenglasur

Tiefes Blech mit Backpapier auslegen, die Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel im Wasserbad auflösen. Die Butter mit Orangenschale und Puderzucker schaumig rühren. Nach und nach das Eigelb hinzufügen und alles zu einer hellschaumigen Masse aufschlagen. Zuletzt die aufgelöste Kuvertüre hineinrühren.
Das Eiweiß mit Zucker und Salz zu einem festen, cremigen Schnee schlagen. Das Mehl mit der Speisestärke dazusieben und mit einem Teigschaber abwechselnd mit dem Eischnee unter die Schokoladen-Butter-Mischung heben.
Den Backofen auf 170°C vorheizen.
Die Masse auf dem Blech glatt streichen und im vorgeheizten Ofen etwa 20 Min. backen. Abkühlen lassen, mit Orangenlikör beträufeln und in Würfel schneiden.
Für den Schokoladenüberzug die mit der Kuchenglasur in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen. Die Würfel nacheinander mit einer Gabel eintauchen, herausnehmen, etwas abtropfen lassen, auf Backpapier absetzen und trocken lassen.

TIPP:
Für weiße Sacherwürfel wird die dunkle Kuvertüre im Teig durch weiße Kuvertüre ersetzt.Der Zucker für das Eiweiß reduziert sich auf 50g. Für den Überzug wird anstelle der dunklen Kuvertüre und Kuchenglasur jeweils weiße verwendet.
Werden weiße und schwarze abwechselnd gestellt, so entsteht ein Schachbrett, das sich nett verpackt auch sehr gut als Geschenk eignet.


  Gewürzwürfel mit Nussfüllung

200g Butter, 250g Zucker, 1 Päck. Vanillezucker, 3 Eier, 1 TL Zimtpulver, 2 TL Lebkuchengewürz, 300g Mehl, 1 TL Backpulver,
Füllung und Garnierung:
1 Packung Haselnussfüllung (250g), 1 Eigelb, 50ml Sahne, 200g Zartbitterkuvertüre, 40 ganze Haselnüsse
Ofen auf 180°C = oder 160°C *vorheizen, Backblech fetten.
Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren, bis sich der Zucker gelöst hat, Eier nach und nach unterrühren. Zimt und Lebkuchengewürz dazu. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.
½ des Teiges auf Blech streichen. Für die Füllung Haselnussfüllung auf Teigplatte verteilen. Anschl. Restl. Teig daraufgeben und glattstreichen. Das  Eigelb mit Sahne verquirlen und auf Teigoberfläche streichen. 15-20 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
Geschmolzene Kuvertüre auf den Kuchen streichen, 3 cm große Würfel markieren und je 1 Nuss daraufsetzen, Glasur trocknen lassen.
Nach Bedarf Stücke abschneiden…

                                                           LECKER!!!!


Viel Spaß beim Nachbacken.... so und wie oben erwähnt, gleich ein Überraschunscandy
(Da ich ja am 13. November Geburtstag habe, dachte ich mir es passt und an der Zeit wäre es auch mal wieder....)

Was ihr tun müsst:
Verlinkt mein Candy bei euch, hinterlasst ein Kommentar und tragt euch bei mir als Follower ein.
Mit ein bisschen Glück könnt ihr das gewinnen.... Genaues wird nicht verraten, nur soviel... ein schöner Stempel, Papier, Krimskrams und Abdrücke.

Also Mitmachen, es lohnt sich!!!

Das Candy geht bis zum 13. November Mitternacht. Am 14. lose ich aus.

Viel Glück